Indigene Völker von Äthiopien

Eine Reise in das Tal des Omo Flusses wo die Völker der Hamer, Konso, Dassanech, Mursi und Karo abgeschieden von der modernen Zivilisation leben. Jetzt geht es an den Schnitt eines Kurzdokumentarfilmes über ihre Rituale und Lebensweisen.

Filmen in Tansania

Vom Kilimanjaro aus ging es los im Jeep in die Weiten der Serengeti und des Ngorongoro-Vulkankraters. Von Elefanten zu unendlichen Zebraherden und schliesslich von Löwen umzingelt, sind wir mit staubiger Kamera zurück.

Nimmerland

     Für die Theaterperformance "Nimmerland" habe ich einen Trailer realisiert. Zusammen mit den Jugendlichen aus dem Jugendzentrum Dreirosen hat die Autorin Eva Rottmann eine surreale Traumperformance entwickelt und sie zu ihrem Leben, ihren Werten, ihren Ängsten und ihren Zukunftsträumen befragt. ➜ www.kaserne-basel.ch

Interdans 2014 | Teaser


In Zusammenarbeit mit Myrien Barth ist dieser Teaser für das internationale Tanzfestival INTERDANS in Belgien enstanden. Vom 10.-17. Juli werden wir in Antwerpen und Gent die Performances aufzeichnen.

Theaterfunken

      Ein Film von Daniel Jeseneg im Auftrag von „Kultur macht Schule“. Jeden Herbst laden Theaterveranstalter in den verschiedenen Regionen des Kantons Aargau Kinder und Jugendliche der Volksschule ins Theater ein. Kamera: Timo Schaub, Daniel Jeseneg

from Südpol to Südpol

      Ein Promovideo für das Tanzprojekts des Choreographen Bert Uyttenhove, das in Zusammenarbeit mit Myrien Barth entstanden ist. Das Projekt konnte man bei wemakeit.ch unterstützen.

Dreh in Indonesien

Mit der Organisation ebaix ging es im Auftrag vom Roten Kreuz und Caritas in die abgelegenen Dörfer von Java und Sumatra. Ich habe die Kamera geführt bei Interviews mit Begünstigten aus dem Wiederaufbauprogramm, die nach den schweren Erdbeben Unterstützung erhalten haben.

Filmen nach Vulkanausbruch

Am Tag der Anreise in Indonesien ist der Vulkan Kelud ausgebrochen und hat einen grossen Teil von Java in Asche gehüllt. Mit Schutzbrillen, Atemschutzmasken und eingepackter Kamera ging es dann doch an den Dreh.

Falkensteiner Protokolle ­- Im Theater der Künste

Claudia Canella, Volkskundlerin und Julia Geröcs, Künstlerin setzen sich in ihrer Performance mit Fragen der Berufsidentität, der persönlichen Geltung und gesellschaftlichen Positionierung auseinander. Ich führte die Kamera bei der Aufzeichnung im Theater der Künste in Zürich.

Recherchen in Amsterdam und Den Haag

Kalt waren die Tage, nur der Nebel ging gerne vor die Tür. Recherchen für einen Dokumentarfilm von Mira Film führten den Regisseur und mich für Interviews nach Amsterdam und Den Haag.

Bosnien und Herzegowina am Schneidetisch

Für den Kurzfilm "The Good Beneficiary" über die Auswahl von Begünstigten in der Region Srebrenica, habe ich den letzten Teil der Postproduktion übernommen. Der Film wird von ebaix produziert, mit denen ich bald nach Indonesien reise.

Interdans 2013 | Rückblick

Eine Zusammenstellung von Stücken des belgischen Tanzfestivals INTERDANS.
In Zusammenarbeit mit Myrien Barth sind mehrere Videos entstanden, unter anderem ein Teaser, den man unter ➜ Auftrag | Mitarbeit sehen kann.

Der späte Sommer zieht durchs Land

Zurück von den Dreharbeiten im Kosovo, einem poetisch schönen Land. Ich habe die Organisation ebaix bei ihrer Evaluation begleitet und habe dabei die Häuser von Begünstigten aus Wiederaufbauprogrammen vom Roten Kreuz und Caritas besucht. Dreizehn Jahre nach dem Krieg bin ich auf ein Land im Aufbau und offene sowie herzliche Menschen gestossen. Jetzt beginnt die Postproduktion für zwei Kurzfilme.

Vorbereitungen für Kosovo

Mit der Organisation ebaix (Evaluation, Beratung und audiovisuelles Lernen in der humanitären Hilfe) gehe ich für zwei Wochen in die ländlichen Gebiete Kosovos und begleite die Organisation bei ihren Evaluationen für Caritas, dem roten Kreuz und Solidar. Die Koffer sind voll gepackt mit Stativ, Kamera und Vorfreude auf den Dreh.

Die stille Weide | In Postproduktion

Zurzeit ist der inszenierte Kurzfilm "Die stille Weide" in der Postproduktion. Mehr Infos und ein Trailer werden diesem Filmstill folgen.

"Ein Film?", fragte sich der Schirm

Mit der Kamera unterwegs für den Diplomfilm des Filmemachers Adrian Marbacher. Gemeinsam auf der Suche nach einer Wahrnehmung des Alltags, hier mit dem Kameramann Pio Corradi als Protagonist.